英语英语 日语日语 韩语韩语 法语法语 西班牙语西班牙语 意大利语意大利语 阿拉伯语阿拉伯语 葡萄牙语葡萄牙语 越南语越南语 俄语俄语 芬兰语芬兰语 泰语泰语 丹麦语 丹麦语 对外汉语 对外汉语
返回首页
当前位置:首页 »德语阅读 » 德语新闻 » 正文

德语新闻:中美全面经济对话在华盛顿举行

时间:2017-07-27来源:互联网 字体:[ | | ]  进入德语论坛
(单词翻译:双击或拖选) 标签: 华盛顿
Am Mittwoch fand der erste umfassende chinesisch-amerikanische Wirtschaftsdialog in Washington statt. Der Dialog wurde gemeinsam von Chinas Vizeministerpräsident Wang Yang, US-Finanzminister Steven Mnuchin und Handelsminister Wilbur Ross geführt.
 
Dabei sagte Wang Yang, man verdanke es dem Treffen zwischen Staatspräsident Xi Jinping und US-Präsident Donald Trump in Mar-a-Lago, dass nun ein umfassender Dialog zwischen beiden Ländern zu Stande käme. Zur Pflege der bilateralen Beziehungen sei dies sehr wichtig. China und die USA seien für einander bedeutende Handelspartner und wichtige Investoren. Kooperation sei die einzige richtige Option für beide Seiten. Die Zusammenarbeit der größten beziehungsweise zweitgrößten Volkswirtschaften werde nicht nur den Unternehmen und der Bevölkerung beider Staaten nutzen, sondern auch der ganzen Welt.
 
Die USA meinten, während der ersten Dialogrunde hätten beide Seiten nicht nur konkrete bilaterale Wirtschafts- und Handelsfragen, sondern auch langfristige strategische Herausforderungen erörtert. Als die zwei weltweit größten Volkswirtschaften und Vorreiter des globalen Wachstums wolle man sich gemeinsam um eine faire, ausbalancierte und nachhaltige Entwicklung der bilateralen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen bemühen.
 
Während des Dialogs wurden mehrere Themen eingehend erörtert. Unter anderem ging es um Handel und Investitionen zwischen beiden Staaten, das 100-Tage-Programm der wirtschaftlichen Kooperation, globale ökonomische Verwaltung, makroökonomische Politik und Finanzen sowie Landwirtschaft. Es wurden umfassende Einigungen erzielt.
 
Als wichtigster Erfolg der Dialogrunde, gilt das Festhalten an der ökonomischen Kooperation zwischen China und den USA. Die Zusammenarbeit werde als Grundlage zum Ausbau der bilateralen Handelsbeziehungen betrachtet. Dialog und Konsultationen seien das grundlegende Mittel zur Lösung von Meinungsverschiedenheiten. Konsultationen über wichtige wirtschaftspolitische Vorgänge seien grundlegend für die zukünftige Zusammenarbeit
 
Beide Seiten zeigten sich bereit konstruktiv zu kooperieren, um das Handelsdefizit zu senken. Auch im Service-Sektor solle zusammengearbeitet werden und gegenseitige Investitionen intensiviert werden. Voraussetzung dafür sei eine offenere, transparentere, fairere und günstigere Investitionsumwelt. Der Handel mit High-Tech-Produkten solle gefördert und die Kooperation bei der Produktion vorangetrieben werden. Mit verstärkter makroökonomischer Koordinierung und Konsultation solle die Zusammenarbeit bei der Finanzaufsicht und Finanzmarkterschließung ausgebaut werden. Zudem solle die Kooperation bei Plattformen der globalen wirtschaftlichen Verwaltung intensiviert werden, darunter auch bei den G20, und die Reform des internationalen Wirtschafts- und Finanzsystems solle angekurbelt werden. Und nicht zuletzt müsste eine starke, nachhaltige, ausbalancierte und inklusive Entwicklung der Weltökonomie gefördert werden. 
顶一下
(0)
0%
踩一下
(0)
0%
------分隔线----------------------------
[查看全部]  相关评论
关键词标签
热门搜索
论坛新贴