英语英语 日语日语 韩语韩语 法语法语 西班牙语西班牙语 意大利语意大利语 阿拉伯语阿拉伯语 葡萄牙语葡萄牙语 越南语越南语 俄语俄语 芬兰语芬兰语 泰语泰语 丹麦语 丹麦语 对外汉语 对外汉语
返回首页
当前位置:首页 »德语阅读 » 中德双语阅读 » 正文

Bayern bleibt deutscher Meister im Erfinden

时间:2015-02-22来源:互联网 字体:[ | | ]  进入德语论坛
(单词翻译:双击或拖选) 标签: Bayern deutscher
Deutschland hat weniger Patente angemeldet als im Vorjahr. Den dritten Platz im Länderranking verdankt Deutschland vor allem Bayern. Bei den Unternehmen liegt eine Firma aus Asien uneinholbar vorne.
 
Bayern bleibt deutscher Meister im Erfinden. Im vergangenen Jahr kamen 27 Prozent der gut 26.300 deutschen Patentanmeldungen beim Europäischen Patentamt (EPA) aus dem Freistaat, wie das Amt heute in Brüssel mitteilte.
 
Baden-Württemberg musste sich auch dieses Mal mit dem zweiten Platz zufrieden geben, auf Rang drei lag Nordrhein-Westfalen.
 
Bei den Unternehmen baute der koreanische Technologiekonzern Samsung mit 2833 Anmeldungen seinen Vorsprung auf Siemens mit 1974 Anmeldungen aus. Dabei spielte aber auch eine Rolle, dass der deutsche Elektrokonzern im vergangenen Jahr seine frühere Lichttochter Osram abgespalten hat, wie ein EPA-Sprecher sagte.
 
Zahl der Patentanmeldungen erreicht neuen Rekord
 
Die Nachfrage nach Patentschutz legte weiter zu: Die Zahl der Patentanmeldungen stieg um 2,8 Prozent auf den Rekordwert von 266.000. Der vierte Anstieg in Folge zeige, "dass auch immer mehr Unternehmen aus der ganzen Welt Europa als erstklassigen Innovationsstandort ansehen", erklärte EPA-Präsident Benoît Battistelli. Die Zahl der erteilten Patente nahm um knapp zwei Prozent auf 66.700 zu.
 
Regional kam der stärkste Zuwachs an Patentanmeldungen wie im vergangenen Jahr aus Asien, und hier vor allem aus China und Südkorea. Hier zeige sich die Dominanz der asiatischen Firmen bei Computern, in der Elektronik und im Mobilfunk, erläuterte das EPA.
 
Europa führt dagegen im Automobilsektor, bei Umwelttechnologien und in der Medizintechnik. Insgesamt sind fünf der zehn anmeldestärksten Firmen in Europa ansässig und damit eine mehr als im Vorjahr. Nach Siemens auf Platz zwei waren das Philips (Platz 3), BASF (5), Robert Bosch (6) und Ericsson (10).
 
Auch Mittelständler profitieren
 
Aber auch für kleinere Nutzer sei das EPA eine wichtige Anlaufstelle: So waren 29 Prozent der Anmelder kleine und mittelständische Unternehmen und knapp sechs Prozent Forschungsinstitute beziehungsweise Universitäten. Bei zwei Dritteln handelte es sich um größere Unternehmen.
 
Das Europäische Patentamt zählt mit rund 7000 Mitarbeitern zu den größten europäischen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes. Es soll die Zusammenarbeit europäischer Staaten im Patentwesen fördern. Über ein zentrales Erteilungsverfahren beim EPA können Erfinder mittels einer einzigen europäischen Anmeldung Patentschutz in einigen oder allen EPA-Mitgliedsstaaten erlangen. 
 

        据德国《世界报》3月6日报道,根据欧洲专利局(EPA)当日在布鲁塞尔发布的2013年度报告,德国位居美国和日本之后,为该年度欧洲专利申请第三大国。但与2012年相比,其专利申请数量减少了5.4%,德国专利申报数最多的联邦州为巴伐利亚州。
        2013年,欧洲专利局授予德国的专利数量为26300项,其中的27%出自巴伐利亚州,该州因此再度成为德国最具创新能力的联邦州。紧随其后的分别为巴符州和北威州。
        在厂商欧洲专利申请数量排行榜中,三星电子(Samsung)以2833项专利的成绩再度跃居首位,领先排名第二的西门子公司(Siemens,1974项专利)。对此,欧洲专利局的一位发言人表示,这与2013年欧司朗(Osram)脱离西门子,成为一家独立的照明公司有一定关系。在排名前十位的厂商中,有五家为欧洲厂商,相比2012年多了一家。除了西门子之外,其余的厂商分别为飞利浦(Philips,第三位)、巴斯夫(BASF,第五位)、博世(Robert Bosch,第六位)及爱立信(Ericsson,第十位)。
        专利申请数增长最强劲的地区仍然为亚洲,如中国与韩国分别在排行榜中位居第四和第五的位置,与2012年相比,其2013年的专利申请数量分别增加了16.2%及14%。亚洲厂商主要在计算机、电子产品和移动通信领域处于主导地位,而欧洲厂商则引领汽车领域、环保技术及医药技术的发展。
        据悉,2013年欧洲专利局收到的来自世界各国的专利申请数量再次刷新了最高纪录,达到266,000项,较2012年增加了2.8%。该年欧洲专利局授予的专利数量也出现了近2%的增幅,达到66700项。

顶一下
(0)
0%
踩一下
(0)
0%
------分隔线----------------------------
[查看全部]  相关评论
关键词标签
热门搜索
论坛新贴