英语英语 日语日语 韩语韩语 法语法语 西班牙语西班牙语 意大利语意大利语 阿拉伯语阿拉伯语 葡萄牙语葡萄牙语 越南语越南语 俄语俄语 芬兰语芬兰语 泰语泰语 丹麦语 丹麦语 对外汉语 对外汉语
返回首页
当前位置:首页 »德语阅读 » 德语寓言 » 正文

Fabeln des Äsop:Die 47. Fabel, von der Ameise und der Taube

时间:2019-02-12来源:互联网 字体:[ | | ]  进入德语论坛
(单词翻译:双击或拖选) 标签: Fabeln des Äsop
Guttat trägt Zins, davon hört eine Fabel.
Eine Ameise ward vom Durst gequält und kroch in einen Brunnen hinab, da zu trinken, und fiel in das Wasser. Ob dem Brunnen saß auf einem Baum eine Taube, die sah die Ameis im Wasser liegen, brach ein Ästlein vom Baum und warf es hinab in den Brunnen, an dem Ästlein stieg die Ameise hinauf und kam in Sicherheit.
Mittlerweil war ein Vogler gekommen und stecket Klebruten an hohe Stangen, daß er die Tauben fangen möchte. Da die Ameis das merket, biß sie den Vogler in den Fuß, der Vogler zucket vor Schmerz, also daß ihm die Stang entfiel mit Lärmen. Davon erschrak die Taube und flog eilends fort und ward gerettet vom Tod. 
顶一下
(0)
0%
踩一下
(0)
0%
------分隔线----------------------------
[查看全部]  相关评论
关键词标签
热门搜索
论坛新贴