英语英语 日语日语 韩语韩语 法语法语 西班牙语西班牙语 意大利语意大利语 阿拉伯语阿拉伯语 葡萄牙语葡萄牙语 越南语越南语 俄语俄语 芬兰语芬兰语 泰语泰语 丹麦语 丹麦语 对外汉语 对外汉语
返回首页
当前位置:首页 »德语口语 » 德语情景对话 » 正文

德语情景对话 Folge 5 Szene 1: in der Redaktion

时间:2011-05-19来源:互联网 字体:[ | | ]  进入德语论坛
(单词翻译:双击或拖选) 标签: Redaktion

Moderator
Herzlich willkommen zur fünften Folge des Radiosprachkurses Radio D. Sie erinnern sich vielleicht, dass in der Redaktion von Radio D die Redakteurin Paula und ihr Kollege Ayhan auf Philipp warten. Philipp wird mit Paula bei Radio D zusammenarbeiten.
Stellen Sie sich diese Situation des Wartens vor.
Achten Sie besonders auf zwei Eigennamen: eine Stadt und ein Land. Mit welcher Person stehen sie in Verbindung?
Szene 1: in der Redaktion
Ayhan und Paula sitzen in der Redaktion, man hört Getippe am Computer, Papierrascheln ..., Ayhan auf seinem quietschenden Sessel, Nüsse knackend
Philipp (poltert zur Tür herein; außer Atem)
Sorry, Entschuldigung, tut mir sehr Leid.
Paula
Hallo, Philipp, endlich!
Also Philipp: Das ist Ayhan.
Philipp
Wie heißt du?
(nachdenklich) Ayhan? Ayhan?
Du kommst aus der Türkei?
Ayhan (trocken)
Nein, ich bin aus Berlin.
Josefine (die sich übergangen fühlt)
Übrigens (Pause) – ich bin Josefine,
Josefine.
Philipp (sehr freundlich)
Guten Tag, Josefine.
Josefine schaltet den Staubsauger ein.
Paula und Ayhan
Josefine, bitte nicht.
Moderator
Na, ob das so ein gelungenes Kennenlernen war? Philipp poltert atemlos in die Redaktion, entschuldigt sich natürlich und die Kollegen stellen sich mehr oder weniger freundlich vor. Und dabei ging es auch um Berlin und die Türkei.
Moderator (Fortsetzung)
Zunächst jedoch stellt Paula Ayhan mit den Worten vor: „Das ist Ayhan.“
Einspielung
Paula
Also Philipp: Das ist Ayhan.
Moderator
Als Philipp, unser weit gereister Jungredakteur, den Namen Ayhan hört, ist er sich sicher, dass das ein türkischer Name ist. Deshalb fragt er Ayhan, ob er aus der Türkei komme.
Einspielung
Philipp
Ayhan? Ayhan? Du kommst aus der Türkei?
Moderator
Das war nicht gerade geschickt von Philipp. Denn viele Menschen in Deutschland haben zwar einen ausländischen Namen, sind aber in Deutschland geboren; und sie sind nicht unbedingt begeistert, wenn man sie ständig fragt „wo kommst du her?“
So auch bei Ayhan. Seine Eltern kommen zwar aus der Türkei, er aber ist in Berlin geboren.
Einspielung
Ayhan (trocken)
Nein, ich bin aus Berlin.
Moderator
Josefine, die sich bei diesem Männerdialog zu wenig beachtet fühlt, stellt sich etwas spitz vor und wendet sich provokativ, ihrer Arbeit zu – dem Saubermachen.
Einspielung
Josefine (die sich übergangen fühlt)
Übrigens (Pause) – ich bin Josefine,
Josefine.
Josefine schaltet den Staubsauger ein.
Moderator
Die nicht gerade lockere Stimmung bei Philipps erstem Auftreten in der Redaktion wird von einer Figur unterbrochen, die Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, noch nicht kennen.
Compu (Worte langsam und prononciert
sprechen; Musik bleibt unterlegt)
Achtung: Recherche – Recherche
König Ludwig lebt – mysteriös – sehr mysteriös
Philipp
Wer bist du denn?
Compu
Ich bin Compu.
Philipp
Compu?
Compu
Ja, ich heiße Compu und ich bin ein Compu.
Moderator
Compu ist, wie Sie sich sicher schon gedacht haben, ein Computer. Mal sehen, ob er mit uns spricht. Hallo, Compu. Erzähl doch mal den Hörerinnen und Hörern, was du machst.
Compu
Recherchieren – recherchieren – recherchieren
Moderator
Na, da übertreibt er ein bisschen. Recherchieren kann er ja eigentlich nicht, aber er kann den Redakteuren bei ihrer Recherche helfen.
Compu
Ich bin Compu. Ich bin bei Radio D.
Moderator
Das kommt der Wahrheit schon ein bisschen näher. Compu, der sprechende Computer von Radio D, gibt den Redakteuren die Aufträge weiter.
Heute soll ein mysteriöser Fall recherchiert werden, das haben Sie vermutlich bei dem Auftrag, den Compu angesagt hat, verstanden. Compu, wiederhol doch bitte noch einmal den Auftrag.
Einspielung
Compu (Worte langsam und prononciert sprechen; Musik bleibt unterlegt)
Achtung: Recherche – Recherche
König Ludwig lebt – mysteriös – sehr mysteriös
Moderator
Irgend jemand behauptet offensichtlich, dass König Ludwig noch leben würde. Nun ist allerdings sicher, dass König Ludwig II., dieser Märchenkönig aus Bayern, seit 1886 tot ist, also schon ziemlich lang.
Moderator (Fortsetzung)
Aber er war ein ganz besonderer König, der träumte und Traumschlösser bauen ließ. In einem dieser Traumschlösser, im Schloss Neuschwanstein, gehen Paula und Philipp der sicherlich unsinnigen Behauptung nach, dass König Ludwig noch leben würde. Paula und Philipp wollen wissen, was dahinter steckt.
Titelmusik Radio D
Paula (mit unterlegter Titelmusik)
Hallo, liebe Hörerinnen und Hörer.
Philipp (mit unterlegter Titelmusik)
Willkommen ...
Paula (mit unterlegter Titelmusik)
... bei Radio D.
Philipp (mit unterlegter Titelmusik)
Radio D ...
Grundmusik „Reportage“
Paula (mit unterlegter Musik „Reportage“)
... die Reportage.
Melodie klingt aus
Moderator
Hören Sie den ersten Teil der Reportage, die Paula und Philipp für Radio D in Schloss Neuschwanstein aufgenommen haben. Es war eine unheimliche Begegnung mit einem unbekannten Wesen und einem rätselhaften Wort.
Stellen Sie sich die Situation in einem dunklen Schloss vor. Versuchen Sie anhand der Geräusche dieses zentrale Wort herauszuhören und zu verstehen.

顶一下
(0)
0%
踩一下
(0)
0%
------分隔线----------------------------
[查看全部]  相关评论
关键词标签
热门搜索
论坛新贴