英语英语 日语日语 韩语韩语 法语法语 西班牙语西班牙语 意大利语意大利语 阿拉伯语阿拉伯语 葡萄牙语葡萄牙语 越南语越南语 俄语俄语 芬兰语芬兰语 泰语泰语 丹麦语 丹麦语 对外汉语 对外汉语
返回首页
当前位置:首页 » 德语听力 » 简单德语新闻听力 » 正文

文化:Streit über das Deutsch-Lernen

时间:2019-10-25来源:互联网 字体:[ | | ]  进入德语论坛
(单词翻译:双击或拖选) 标签: Lernen
Wie können ausländische Kinder am besten Deutsch lernen? Darüber hat es in dieser Woche Streit gegeben. Der CDU-Politiker Linnemann hat gesagt, Kinder sollen erst in die Grund-Schule kommen, wenn sie gut Deutsch können.
Linnemann findet: Wenn Kinder kein Deutsch können, dann haben sie in der Grund-Schule noch nichts zu suchen. Denn dann können sie den Unterricht gar nicht verstehen. Deshalb will Linnemann, dass alle Kinder schon im Kinder-Garten Sprach-Tests machen. Wenn sie nicht gut genug Deutsch können, dann sollen sie die Sprache vor der Schule lernen. Wenn das nicht rechtzeitig klappt, dann kommen sie später in die Schule.
 
Viele andere Politikerinnen und Politiker finden diese Vorschläge nicht gut. Sie haben gesagt: Man darf die Kinder nicht ausschließen. Sprach-Tests und frühe Förderung sind gut. Aber dann sollen die Jungen und Mädchen auf jeden Fall mit ihren gleich-altrigen Freunden zur Schule gehen. Wenn manche Kinder noch gar kein Deutsch können, brauchen die Lehrerinnen und Lehrer gute Unterstützung.
 
Manche Politiker haben auch gesagt: Die Vorschläge von Linnemann waren populistisch. Sie meinen: Er wollte damit Leute für sich gewinnen, die gegen Ausländer sind. Linnemann sagt: Das stimmt nicht. Diese Kritiker verstehen mich mit Absicht falsch. Ich will die Kinder nicht ausschließen. Ich will, dass sie mehr Hilfe bekommen. 
顶一下
(0)
0%
踩一下
(0)
0%
------分隔线----------------------------
[查看全部]  相关评论