英语英语 日语日语 韩语韩语 法语法语 西班牙语西班牙语 意大利语意大利语 阿拉伯语阿拉伯语 葡萄牙语葡萄牙语 越南语越南语 俄语俄语 芬兰语芬兰语 泰语泰语 丹麦语 丹麦语 对外汉语 对外汉语
返回首页
当前位置:首页 »德语考试 » 大学德语四级 » 正文

大学德语四级真题2001年

时间:2014-01-08来源:互联网 字体:[ | | ]  进入德语论坛
(单词翻译:双击或拖选) 标签: 真题
2001年大学德语四级考试
第一部分:听力理解                   (15题,15分)
 
1. A) 3,00 DM.
B) 3,50 DM.
C) 4,50 DM.
D) 5,00 DM.
 
2. A) Ins Kino.
B) Ins Theater.
C) Zum Kaufhaus.
D) Zum Gemüsemarkt.
 
3. A) 8.15
B) 8.30
C) 9.30
D) 8.45
 
4. A) Ins Kino gehen.
B) Zu Hause fernsehen.
C) Schwimmen gehen.
D) Einen interessanten Roman lesen.
 
5. A) Die Mutter.
B) Der Vater.
C) Der Sohn.
D) Der Mann.
 
6. A) Über ein Konzert.
B) Über einen Freund.
C) Über ein Geschenk.
D) Über eine Reise.
 
7. A) Im Reisebüro.
B) In einem Laden.
C) Auf der Straße.
D) In der Universität.
 
8. A) Verkäuferin.
B) Lehrerin.
C) Schülerin.
D) Ärtztin.
 
9. A) In einem Cafe.
B) In einem Restaurant.
C) Bei seiner Freundin zu Hause.
D) Bei seinem Freund zu Hause.
 
10. A) In einem Hotel.
B) In einem Kaufhaus.
C) In einem Schwimmbad.
D) In einem Supermarkt.
 
11. A) von 1858 bis 1929.
B) von 1858 bis 1939.
C) von 1861 bis 1939.
D) von 1861 bis 1929.
 
12. A) Lehrer.
B) Zeichner.
C) Verkäufer.
D) Kellner.
 
13. A) Die hohen Beamten im alten Berlin.
B) Die großen Läden an den Straßen.
C) Die einfachen Leute im alten Berlin.
D) Die schönen Häuser an den Seen.
 
14. A) Weil sie sich in Zille’s Zeichnungen wieder finden konnten.
B) Weil Zille ihnen oft geholfen hat.
C) Weil Zille Mitglied der Kunstakademie war.
D) Weil Zille viel über sich geschrieben hatte.
 
15. A) Aus Deutschland.
B) Aus Amerika.
C) Aus England.
D) Aus Frankreich.
 
第二部分:阅读理解                    (35题,45分)
 
第一篇
 
Firmen und Kunden
 
    Um den Kundenbedürfnissen besser zu entsprechen, formulierte (拟,起草 )eine Firma einen Fragebogen (问卷 ) und schickte ihn an ihre Kunden. Aber sie mußte damit rechnen, daß der größte Teil der Kunden sich nicht die Mühe macht, die Bögen auszufüllen und zurückzusenden, deshalb war es normal, wenn nur 10% der Fragebögen zurückkamen. Das ist kein Beweis dafür, daß diese Kunden besonders desinteressiert (漠不关心的 ) sind oder der Fragebogen nicht gut vorbereitet war.
    Erhöhen kam man die Bereitschaft zum Mitmachen durch einen freudlichen Brief, der den Kunden Sinn und Zweck des Fragebogens klarmacht: „Wir wollen in der Zukunft noch mehr für Sie leisten.“Auch ein kleines Geschenk, das dem Brief beiliegt (附上 ), kann das Interesse vergrößern.
    Frage- und Antwortmöglichkeiten müssen leicht verständlich und deutlich formulirt sein.
    Offene Fragen – also solche, auf die der Kunde nicht mehr mit „ja“ oder „nein“ antworten kann – lifern besonders wichtige Antworten. Aber sie sollten aus Gründen nur sparsam verwendet werden: Erstens verlangen sie von den Befragten (被调查者 ) einiges Engagement (投入 ) – nicht jeder macht sich die Mühe, seine Gadanken ausführlich zu Papier zu bringen. Und zweitens machen unterschiedliche Antworten das Beurteilen der Ergebnisse schwer. Bei großen Umfragen sollte man also möglichst darauf verzichten ( 放弃).
    Bei geschlossenen Fragen werden Antwortmöglichkeiten gegeben, die der Kunde nur noch ankreuzen muß. Es ist vorzuschlagen, außer „ja“ und „nein“ oder „gut“ und „schlecht“Stufen zu geben. Etwas auf die Frage: „Wie beurteilen Sie die Qualität unsere Produkte?“ die Antworten: „sehr gut“, „gut“, „mittelmäßig“, „schlecht“ . Wenn Sie sich für eine Struktur in der Antwort entschieden haben, sollte sie unbedingt im ganzen Fragebogen so bleiben. Es ist natürlich auch günstig für die Firma, im Fragebogen eineige leere Zeilen für Kritiken oder Vorschläge zu lassen.
 
16. Die Firma formalierte einen Fragebogen, denn sie wollte _____ .
A) wissen, wer ihre Kunden sind
B) ihre Produkte besser kennen
C) ihre Bedürnisse besser kennen
D) die Wünsche ihrer Kunden kennen 
 
17. Der Satz „Aber sie mußte damit rechnen, daß…“ bedeutet: _____ .
A) Sie wußte es schon, dass …
B) Erst durch Rechnen wußte sie, dass…
C) Erst durch Zählen wußte sie, dass…
D) Sie erwartete, dass…
 
18. Mit dem Satz „Es war ganz normal, wenn nur 10% der Fragebögen zurückkamen“ wird gemeint:_____ .
A) Es war völlig in Ordnung, dass alle die 10 Befragten ihre Antwort zurückschickten
B) Das war keine Überraschung, dass der größte teil der Kunden den Fragebogen zurücksandte
C) Es war völlig in Ordnung, dass die Hälfte von den Fragebögen wieder an die Firma kam
D) Es war keine Überraschung, dass nur ein Zehntel von den Menschen die Antwort gab
 
19. Nur 10% der Fragebögen kamen zurück, das beweist nicht:______ .
A) Die Kunden haben Lust dazu
B) Die Kunden intereeeieren sich nicht dafür
C) Die Kunden sind an dem Fragebogen besonders interessiert
D) Der Fragebogen ist gut vorbereitet
 
20. Durch den Brief mit einem Geschenk will man erreichen, dass _____ .
A) mehr Kunden den Fragebogen gern ausfüllen
B) mehr Kunden sich für die Produkte interessieren
C) mehr Kunden den Fragebogen gern erhalten
D) mehr Kunden die Produkte kaufen
 
21. Offene Frage sind Fragen, die _____ .
A) man gar nicht zu beantworten braucht
B) jeder beantworten muß
C) vor der Öffentlichkeit beantwortet werden
D) auf eine frei formulierte Antwort warten
 
22. Offene Fragen sollten sparsam verwendet werden, denn _____ .
A) sie sind zu teuer
B) sie sind schwer zu formulieren
C) sie sind unterschiedlich zu beantworten
D) sie sind schwer zu verstehen
 
23. Soll man überhaupt keine offene Fragen verwenden?
A) Nein, man soll einfach darauf verzichten.
B) Doch, man soll sie nur nicht überall verwenden.
C) Doch, wenn viele Fragen auf dem Bogen sind.
D) Nein, weil niemand mitmachen will.
 
24. Geschlossene Frafen sind Fragen, _____ .
A) die nicht mit „ja“ oder „nein“ zu beantworten sind
B) auf die man nicht mit „gut“oder „schlecht“ antwoten kann
C) bei denen nur eine Stufe gezeigt wird
D) bei denen man nur eine Antwortmöglichkeit auswählen soll
 
25. Bei geschlossenen Fragen ist es im Fragenbogen zu empfehlen: ______ .
A) bei einer unterschiedlichen Struktur zu bleiben
B) keinen Platz für Kritiken im Fragebogen zu lassen
C) nur eine Antwortmöglichkeit bei den geschlossenen Fragen zu geben
D) den Kunden zu bitten, eigene Meinungen zu äußern
 
第二篇
Rauchen in Indien
 
Öffentliches Rauchen ist in Indien illegal (不合法的 ). Für Raucher in Indien fangen harte Zeiten an. Das Oberste Gericht des Bundesstaates Karala hat das Rauchen auf öffentlichen Plätzen gestern als illegal erklärt. Die Verbote werden bisher aber so gut wie nicht gehalten. Als öffentliche Plätze gelten unter anderem Geschäfte, Restaurants, Kinos, Parks und Bushaltestellen. Nach Ansicht der Richter aus Kerala kommt das Rauchen in Öffentlichkeit einer Straftat (犯罪行为 ) gleich, weil dadurch andere Menschen dem die Gesundheit gefährdenden ( 危害) Nikotingualm (含尼古丁的烟雾 )ausgesetzt würden. Für solche „Angriffe“ seien Geldstrafen von 500 Rupien (umgerechnet rund 21 Mark) festgelegt. Wie der Sprecher des Gerichts erklärte, ist in Indien bei Männer jeder zweite Todesfall direkt auf das Rauchen zurückführen, bei Frauen sei es jede vierte.
 
26. Unter „Öffentliches Rauchen „versteht man, daß _______ .
A) man offen zu Hause raucht
B) man nicht im Haus, sondern draußen raucht
C) man in Räumen mit geöffneten Fenstern raucht
D) man in Geschäften, Restaurants, Kinos usw. Raucht
 
27. „ harte Zeiten“ in Zeile 1 bedeutet:_______ .
A) Raucher müssen hart arbeiten
B) Die Zigaretten werden teuer
C) Raucher dürfen nicht mehr überall rauchen
D) Die Lebensbedingungen werden härter
 
28. Welche Aussage entspricht dem Inhalt des Textes?
A) Öffentliches Rauchen ist wieder verboten worden.
B) Erst jetzt ist öffentliches Rauchen verboten.
C) Seit langem ist Rauchen verboten.
D) Das Rauchen ist bislang nicht verboten.
 
29. „Die Verbote werden bisher aber so gut wie nicht gehalten“, das heißt:
A) Die Verbote werden bisher sehr gut gehalten.
B) Die Verbote werden bisher ziemlich gut gehalten.
C) Die Verbote werden bisher fast nicht gehalten.
D) Die Verbote werden bisher gar nicht gehalten.
 
30. Rauchen ist wie eine Straftat, denn ______ .
A) Nikotinqualm gefällt dem Richter nicht
B) Andere Menschen werden gefährlich
C) Andere Menschen werden dadurch Raucher
D) Nikotinqualm schadet der Gesundheit anderer
 
31. Welche Aussage ist in dem Text nach richtig?
A) Eine Schachtel ( ) Zigaretten kostet im Kino rund 21 Mark.
B) Wer zu Hause raucht, muß rund 21 Mark bezahlen.
C) Wer in einem Geschäft raucht, muß rund 21 Mark bezahlen.
D) Eine Schachtel Zigaretten kostet überall in Indien rund 21 Mark.
 
32. Der Sprecher des Gerichts berichtet: ______ .
A) 2 Männer und 4 Frauen sterben durch Zigarettenrauchen
B) 2 von 10 Männer und 4 von 10 Frauen sterben durch Zigarettenrauchen
C) Rauchen ist die direkte Ursache für den Tod von 2% der männlichen Raucher und 4% der weiblichen
D) Rauchen ist die direkte Ursache für den Tod von 50% der männlichen Raucher und 25% der weiblichen
 
第三篇
 
Küche – früher und heute
 
Vor weniger als einem Jahrhundert dreht sich in der deutschen Küche noch alles um die Kartoffeln. Jährlich wurden pro Kopf 150kg Kartoffeln gegessen und daher sind sie das wichtigste Lebensmittel. Auf den Tag umgerechnet entsprach das einem Verbrauch ( 消费) von mehr als 400g. Heute verbrauchen die Deutschen nur noch halb so viel. Obst und Südfrüchte sind jetzt auf dem Speiseplan nach ganz oben gekommen; ihr Verbrauch hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten verdoppelt (翻一翻 ). Deutlich gestiegen ist auch der Verbrauch von Gemüse ( von 49 auf 88kg je Einwohner). Wissenschaftler werden sicher begrüßen, daß ballaststoff-(助消化而又不被吸收的物质 ) und vitaminreiche Lebensmittel heute öfter auf den Tisch kommen als früher. Mit Sorge werden sie aber auch den Verbrauch von Fetten und Zucker sehen: Auch davon wird im Vergleich zu Omas Küchenzeiten mehr verbraucht.
 
33. Welche Aussage ist dem Text nach richtig?
A) In Deutschland wurden früher vor allem Kartoffeln gegessen.
B) In Deutschland sah man früher in der Küche viele Kartoffeln.
C) Im Vergleich zu anderen Lebensmitteln kannte man Kartoffeln besser.
D) Im Vergleich zu anderen Lebensmitteln schmeckten einem Kartoffeln besser.
 
34. Welche Aussage ist dem Text nach richtig?
A) Jetzt kauft man statt Obst und Gemüse Kartoffeln.
B) Jetzt ißt man mehr Obst und Gemüse.
C) Auf der Speisekarte des Restaurants stehen Früchte und Gemüse ganz oben.
D) Jährlich verbraucht jeder über 400g Kartoffeln.
 
35. Was soll man jetzt eigentlich weniger essen, aber trotzdem wird mehr gegessen?
A) Süßes.
B) Obst.
C) Gemüse.
D) Lebensmittel mit Vitaminen.
 
B. 阅读理解
Charakter muß man haben – bloß welchen?
 
    Daß alle Menschen von Natur und Erziehung (教育 ) aus ganz verschieden sind, ist jedem klar. Sie unterscheiden sich __36__ nicht nur durch ihr Äußeres, sondern auch durch ihre Innenwelt und ihren besonderen Charakter (性格 ).
    __37__ man die Gestalt und das Gesicht zweier Menschen genauer betrachtet, so __38__ man schon auf den ersten Blich, wie verschieden sie sind. Der eine ist stark gebaut, mit breiter Brust und kräftigen Schultern, der __39__ ist dünn und schmal. Dieser hat ein fettes Gesicht mit __ 40__ Mund, __41__ ein mageres Gesicht mit hoher Stirn und dünnen Lippen.
    Das gleiche gilt auch __42__ den Charakter. So unterschiedlich das Äußere der Menschen ist, __43__ auch ihre Charaktere. In unserem Alltag (平日 ) begegnen wir Menschen mit starkem und mit schwachem Willen (意志 ), fleißigen und faulen, klugen und dummen Menschen.
Den Charakter kann man und muß man ändern. Die meisten Fachleute vertreten den Standpunkt, __44__ der Charakter der Menschen nicht angeboren (先天的 ) __45__ . Also er ist eine soziale Erscheinung. Der Charakter bildet und entwickelt sich __46__ dem Einfluß der Familie und der Umgebung (环境 ), in der man lebt. Viele Seiten des Lebens, viele Umstände wirken auf einen Menschen, so wie er selbst __47__ , wirkt er auch auf die anderen. Und nicht nur das. Jeder übt auch einem __48__ auf sich selbst aus. __49__ hängt es häufig von uns ab, welche Seiten und Eigenschften unseres Charakters wir entwickeln und welche wir mit der Zeit verlieren. Aber wie kann man seinen Charakter ändern ? – Durch tägliche Übung, etwa wie wir durch Sport unsere Arme und Beine kräftiger __50__ .
 
36. A) voneinander B) durcheinander C) miteinander D) auseinander
 
37. A) Daß B) Wenn C) Weil D) Als
 
38. A) achtet B) wartet C) zeigt D) merkt
 
39. A) verschiedene B) andere C) zweite D) folgende
 
40. A) voller B) vollem C) volles D) vollen
 
41. A) jener B) einer C) jeder D) ander
 
42. A) auf B) über C) durch D) für
 
43. A) so verschieden sind B) so sind verschieden
   C) sind so verschieden D) verschieden sind so
 
44. A) wie B) warum C) daß D) weil
 
45. A) sei B) gewesen ist C) gewesen wäre D) war
 
46. A) von B) mit C) zu D) unter
 
47. A) beeinflußt hat B) beeinflußt C) beeinflussen wird D) beeinflußt wird
 
48. A) Umstand B) Einfluß C) Effekt D) Eindruck
 
49. A) Deshalb B) Aber C) Doch D) Denn
 
50. A) treiben B) tun C) machen D) lassen
 
第三部分: 语法和词汇     (40题, 25分)
A. 请从每题的四个选择项中选出一个正确答案
 
51. Der Kaufmann hat die Preise _____ 3% gesenkt.
A) um B) für C) mit D) nach
 
52. _____ hier viel gebaut wird, bleibt die Stadt schön wie eine Gartenstadt.
A) Wo B) Wenn C) Obwohö D) Bis
 
53. Es war völlig dunkel, _____ der Fenster hatte Licht.
A) keine B) keiner C) keines D) keinem
 
54. Das Gebiet ist reich _____ Eisen, Öl und Salzen.
A) mit B) von C) durch D) an
 
55. Er verließ den Saal, _____ die anderen es merkten.
A) indem B) als ob C) seitdem D) ohne daß
 
56. Jeder Schüler sollte genau wissen, ____ Ausbildung für ihn geeignet ist.
A) was für B) wie C) wann D) welche
 
57. Herr Hartmann fühlt sich durch den Lärm seines Nachbarn _____ .
A) störend B) gestört C) stören D) zu stören
 
58. Sie setzen ihre Untersuchungen so lange fort, _____ sie die richtige Ursache fanden.
A) bis B) wie C) wenn D) solange
 
59. Am Wochenende _____ hier ein kleines Konzert _____ .
A) hat…organisiert B) wird … organisiert
C) hat …zu organisieren D) wird … organisieren
 
60. Neben dem Ziel, _____ , hofft er auch, neue Erfahrungen zu sammeln.
A) Geld verdienend B) Geld verdient
C) Geld verdienen D) Geld zu verdienen
 
61. Ich habe fest ____ gerechnet, daß wir gewinnen werden.
A) dafür B) dazu C) damit D) daran
 
62. Frau Baumann möchte einige Gäste einladen, mit ____ sie zusammengearbeitet hat.
A) den B) der C) denen D) deren
 
63. Dieter verhält sich viel ruhiger, _____ er seine Schule gewechselt hat.
A) als B) so daß C) seitdem D) obwohl
 
64. _____ , die volle Wahrheit zu gestehen.
A) Ihn fehlt der Mut B) Er fehlt den Mut
C) Er fehlt dem Mut D) Ihm fehlt der Mut
 
65. Herr Schmidt ____ den ersten Preis gewonnen haben. Das glaubt doch niemand.
A) will B) möchte C) kann D) scheint
 
66. Karin mußte schon früher gehen, _____ uns leid tat.
A) was B) das C) die D) worüber
 
67. Man kann im Alter keine Gesundheit kaufen, _____ man genug Geld hat.
A) dadurch, daß B) auch wenn C) als ob D) so daß
 
68. In der Presse _____ jetzt viel über die Sicherheit beim Autoverkehr diskutiert.
A) hat B) wird C) soll D) ist
 
69. Grob ____ , beträgt der Gewinn dieser Firma zwei Millionen Mark.
A) behandelt B) genommen C) beobachtet D) geschätzt
 
70. _____ , wäre uns der Versuch gelungen.
A) Hat er uns geholfen B) Möchte er uns helfen
C) Hätte er uns geholfen D) Wollte er uns helfen
 
71. Ich _____ , so wenig Interesse für sie zu zeigen, wie nur möglich.
A) versuchte B) schien C) brauchte D) war
 
72. Die billigen Zimmer sind _____ zu laut oder zu dunkel.
  A) sowohl B) noch C) nur D) entweder
 
73. Die gut bezahlte Stelle _____ ihm eine eigene Wohnung.
A) macht B) ermöglicht C) hilft D) verwirklicht
 
74. Der Direktor hatte ______ daran, daß alles so weit gekommen war.
A) Fehler B) Mißverständnis C) Verantwortung D) Schuld
 
75. Dem Museum _____ befindet sich ein großer Park.
A) nach B) entlang C) gegenüber D) entsprechent
 
76. Es ist mir ganz _____ , was du von mir denkst.
A) egal B) recht C) ähnlich D) Verbindung
 
77. Sie möchte ihre Ferien zum _____ auf dem Lande verbringen.
A) Betrag B) Stück C) Teil D) Ende
 
78. Herr Müller hat seinen Urlaub auf den nächsten Monat _____ .
A) verhindert B) verschoben C) verspätet D) verpaßt
 
79. Seit wann stehen Sie schon mit dieser Firma in _____ ?
A) Verhältnis B) Nähe C) Zusammenhang D) Verbindung
 
80. Der Arzt kann nicht _____ , ob mein Fuß gebrochen ist oder nicht.
A) vorstellen B) feststellen C) einstellen D) herstellen
 
B. 缺词填空
 
81. Solche Probleme lassen _____ meist nicht vermeiden. 
              
82. In diesem Jahr gab es für ihn viele Gründe, _____ sich zu freuen.
 
83. Während der Behandlung soll weder Saueres ____ Scharfes gegessen werden.
 
84. Ich bin noch nicht sicher, ____ er mir die Fahrkarte besorgen kann oder nicht.
 
85. Die Preise lagen etwas höher, ____ wir gedacht haben.
 
86. ____ ich tue, ist für andere von Nutzen.
 
87. Er ist ____ Sport gar nicht interessiert.
 
88. Es geht ihm dabei ____ seine Zukunft.
 
89. Immer mehr Leute _____ mit dem Rauchen Schluß.
 
90. Mehr oder _____ hatte dein Freund recht.
 
第四部分: 作文    ( 1题, 15分)
91. Thema: Mein Traumberuf
Anforderungen: Schreiben Sie einen kurzen Aufsatz mit 80—90 Wörtern.
1) Was ist Ihr Traumberuf?
2) Warum wählen Sie diesem Beruf?
3) Wie wollen Sie Ihren Wunsch verwirlichen?
 
 
参考答案:
第一部分
1. c 2.c 3.d 4.b 5.b 6.c 7.c 8.b 9.d 10.a
11. d 12.b 13. C 14.a 15.c
第二部分
16. d 17. a 18.d 19. B 20.a 21.d 22.c 23.b 24.d 25.d
26.d 27.c 28.b 29.d 30.d 31.c 32.d 33.a 34.b 35.a
36.a 37.b 38.d 39.b 40.b 41.a 42.d 43.c 44.c 45.a
46.d 47.d 48.b 49.a 50.c
第三部分
51.a 52.c 53.c 54.d 55.d 56.d 57.b 58.a 59.b 60.d
61.c 62.c 63.c 64.d 65.a 66.a 67.b 68.b 69.d 70.c
71.a 72.d 73.b 74.d 75.c 76.a 77.c 78.b 79.d 80.b
81. sich 82. darüber 83. noch 84. dass 85. als
86. Was 87. an 88.um 89. machen 90. Weniger
第四部分
作文
 
顶一下
(7)
100%
踩一下
(0)
0%
------分隔线----------------------------
[查看全部]  相关评论
关键词标签
热门搜索
论坛新贴