英语英语 日语日语 韩语韩语 法语法语 西班牙语西班牙语 意大利语意大利语 阿拉伯语阿拉伯语 葡萄牙语葡萄牙语 越南语越南语 俄语俄语 芬兰语芬兰语 泰语泰语 丹麦语 丹麦语 对外汉语 对外汉语
返回首页
当前位置:首页 »德语考试 » 德福考试 » 正文

德福必背素材 Fremdsprachenlernen während Studiums oder später?

时间:2017-02-24来源:互联网 字体:[ | | ]  进入德语论坛
(单词翻译:双击或拖选) 标签: Studium
Für das Erlernen einer Fremdsprache während des Studiums spricht erstens, dass damit eine Erweiterung des geistigen Horizonts verbunden ist. Fremdsprachenlernen bedeutet auch immer die Auseinandersetzung mit einer fremden Kultur, mit fremden Denkweisen. Diese Auseinandersetzung kann zu einer erweiterten Perspektive über die Grenzen des eigenen Fach und über die Grenzen der eigenen Kultur hinausführen. Zweitens scheint es vor dem Hintergrund der Globalisierung sinnvoll, von Studenten das Lernen einer fremdsprache zu fordern. Denn durch die zunehmende Internationalisierung in vielen Bereichen haben sich die Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt deutlich verändert. In immer mehr beruflichen Positionen wird neben fachlichen Kenntnissen auch die Beherrschung von Fremdsprachen erwartet. Die Universität kann die Studenten auf diese Anforderungen des Arbeitsmarktes dadurch vorbereiten, dass während des Studiums nicht nur Fachwissen, sondern auch Fremdsprachenkenntnisse vermittelt werden. 
 
Jedoch gibt es nicht nur Gründe, die für das Erlernen einer Fremdsprache während des Studiums sprechen, sondern auch Argumente dagegen. Als erstens lässt sich anführen, dass Fremdsprachenkenntnisse nicht für alle Studienfächer in gleichem Maße wichtig sind. Naturwissenschaftler müssen heutzutage ohne Zweifel über sehr gute Englischkenntnisse verfügen, um die internationale Fachliteratur lesen zu können. Aber braucht der Grundschullehrer umfassende Fremdsprachenkenntnisse? Er kann in der Regel seinen Beruf mit Grundkenntnissen der Fremdsprache ausüben. Zum zweiten lässt sich gegen das obligatorische Erlernen einer Fremdsprache einwenden, dass es gerade den Studenten, die die Notwendigkeit für ihre spätere Berufstätigkeit nicht einsehen, an Motivation fehlen wird. Fehlende Motivation aber führt oft dazu, dass die Fremdsprache nicht gut gelernt wird und daher die eingesetzte Studienzeit vergeudet ist. 
Drittens muss man auch bedenken, dass das Erlernen einer Fremdsprache mit Zeitaufwand verbunden ist. Wenn die Studenten neben ihrem Fachstudium noch eine Fremdsprache lernen sollen, so ist damit zu rechnen, dass sich ihre Studienzeit insgesamt verlängert. Aber gerade in Deutschland wird oft beklagt, dass die Studienzeit verglichen mit anderen Ländern schon jetzt relativ lang ist. 
 
Aus meiner Sicht wiegen die Argumente für das Fremdsprachenlernen während des Studiums stärker als die Einwände dagegen. Im akademischen Bereich gibt es kaum noch berufliche Positionen, bei denen keine Fremdsprachenkenntnisse notwendig sind.  
顶一下
(0)
0%
踩一下
(0)
0%
------分隔线----------------------------
[查看全部]  相关评论
关键词标签
热门搜索
论坛新贴