英语英语 日语日语 韩语韩语 法语法语 西班牙语西班牙语 意大利语意大利语 阿拉伯语阿拉伯语 葡萄牙语葡萄牙语 越南语越南语 俄语俄语 芬兰语芬兰语 泰语泰语 丹麦语 丹麦语 对外汉语 对外汉语
返回首页
当前位置:首页 »德语考试 » 德语B1考试 » 正文

德语B1考试 阅读理解二

时间:2012-11-21来源:互联网 字体:[ | | ]  进入德语论坛
(单词翻译:双击或拖选) 标签: 阅读理解

Lesen Sie zuerst den Zeitungsartikel „Büro-Werkstatt“, und lösen Sie dann die fünf Aufgaben (6-10)zum Text.

 



Lösen Sie die Aufgaben 6 - 10. Entscheiden Sie, welche Lösung (a, b oder c) richtig ist und tragen Sie Ihre Lösungen in den Antwortbogen bei Aufgaben 6 – 10 ein.

Achtung: Die Reihenfolge der einzelnen Aufgaben folgt nicht immer der Reihenfolge des Textes.

 

Schriftliche Prüfung

In einem fünfmonatigen Kurs können die Teilnehmer

a) eine berufliche Ausbildung abschließen.

b) lernen, was sie in der Schule verpasst haben.

c) praktische Erfahrungen mit der Büroarbeit sammeln.

Die Büro-Werkstatt versucht außerdem,

a) auch jenen Arbeitslosen zu helfen, die nicht behindert sind.

b) dass Behinderte fünf Monate in einer Firma arbeiten können.

c) für die behinderten Menschen eine Arbeit zu finden.

Seit der Vereinsgründung

a) konnte für ein Drittel der behinderten Kursteilnehmer eine Arbeit

gefunden werden.

b) konnte Günther Hos für den Verein schon viel Geld sparen.

c) zahlen Arbeitslose um ein Drittel weniger Steuern.

Laut Gesetz müssen österreichische Firmen pro 25 Beschäftigte

a) einen Behinderten einstellen oder eine monatliche Gebühr bezahlen.

b) eine besondere Steuer zahlen.

c) für jeden Behinderten monatlich 150 Euro bezahlen.

Die Lehrerin, die die Büro-Werkstatt gegründet hat,

a) wollte nicht länger Geografie und Geschichte unterrichten.

b) wollte etwas tun, damit Behinderte einen Arbeitsplatz erhalten.

c) wird nach der Ausbildung der Behinderten nicht mehr gebraucht.

 

 


 

顶一下
(2)
66.67%
踩一下
(1)
33.33%
------分隔线----------------------------
[查看全部]  相关评论
关键词标签
热门搜索
论坛新贴